Soziale Kompetenz

Motivation

The Happy Customer!

Wir wollen, dass unsere Kund(innen) glücklich sind! Wir wollen, dass unsere Kund(innen) mit unseren Produkten und Services glücklich sind! Aber, erst wenn wir verstehen, was sie motiviert und glücklich macht, sollten wir strategisch daran arbeiten, Sie glücklich zu machen!

Wie viele Marketingideen hatten Sie bereits?

(mehr …)

Surfkultur – was darf, soll man, was nicht?

Surfkultur, das Internet als ein sozialer Raum

Spätestens mit dem Begriff „Social Media“ ist das Internet zu einem sozialen Raum mit vielen vielen virtuellen Räumen geworden. 

Virtuelle Räume

Eine Gesellschaft benötigt Regeln um zu funktionieren und um sich zu definieren. Im weiteren Sinn stammen Regeln aus der Erziehung und auch dem kulturellen Umfeld, in dem man aufwächst –  Religion, Traditionen, Rituale, politische und technische Systeme, materielle und immaterielle Produkte…. (mehr …)

Projektmanagement

Projektmanagement
Mehr als erfolgreiche Kommunikation

Marketing versteht Technik nicht!
Technik versteht Marketing nicht!

Professionelles Projektmanagement sichert Ergebnisse und die Qualität in der Kommunikation zwischen Abteilungen, Partnern und Auftraggebern.

Projektmanagement: One Picture

Projektmanagement ist notwendig. Die Entwicklung und Koordination von komplexen Internetprodukten, Apps oder multimedialen und crossmedialen Inhalten benötigt gute Planung. Für die erfolgreiche Realisierung einer Idee, benötigen wir ein ein gemeinsames Bild. Je mehr Abteilungen involviert sind, desto wichtiger ist das Projektmanagement: Programmierer und Entwickler, Designer, Einkauf, Marketing, Sales, Prozess- und Qualitätsmanagement … (mehr …)

Das Entstehen einer Community

WAS IST EINE COMMUNITY?

Die Community ist eine Gemeinschaft zu einem bestimmten Thema. Durch das Internet sind Online-Communitys entstanden. Früher nutzten Internet-User Foren, Gästebücher und E-Mail, um zu kommunizieren. Heute dienen unterschiedliche soziale Netzwerke als Kommunikationsplattformen.

WIE ENTSTEHT EINE COMMUNITY?

Angelehnt an das Modell zur Teambildung von Tuckman, 1965/1970 entsteht eine Community in vier Phasen: (mehr …)

Virtuelle Teams

Virtuelle Teams

Virtuelle Teams, national und/oder international vernetzt, sind heute weit verbreitet und die Zahl ist steigend. Das Angebot an virtuellen AssistentInnen nimmt zu. Jeder kann Aufgaben an Personen und ExpertInnen outsourcen, die um ein Vielfaches günstiger sind, als lokale ExpertInnen. Virtuelle Teams oder AssistentInnen benötigen jedoch mehr Führung als konventionelle Teams. Durch die technologische Vernetzung nimmt die Bedeutung der virtuellen Zusammenarbeit zu, speziell in internationalen Projekten. Internet, Web2.0 und Mobilfunk ermöglichen virtuelle Kommunikationsnetze.

e-Leadership

Um virtuelle Teams, die international agieren, zum Erfolg zu führen, benötigt es: (mehr …)