Was ist Gamification?

Wie würden Sie Gamification erklären? Ist es das Sammeln von Punkten in einem Online Spiel oder Videospiel? Wäre es auch ein Punktesammelprogramm – eine beliebte Maßnahme der Kundenbindung?

Einsatz spieltypischer Elemente und Prozesse

Gamification (Spielifizierung) ist die Anwendung von Spielelementen und spieltypischen Prozessen im spielfremden Kontext. Wichtige Spielelemente sind PBLs (Points, Badges, Leaderboards). User sollen durch Erfahrungspunkte, Highscores oder Ranglisten motiviert werden, um bestimmte Aufgaben zu erfüllen. Monotone oder wenig herausfordernde Tätigkeiten bekommen durch Spielelemente einen zusätzlichen Kick zur Steigerung der User Experience! Durch eine Spielifizierung verbessert sich Benutzermotivation, ROI (Return of Investment) oder auch Kundenbindung. Das Punktesammelprogramm würde damit passen.

Gamification ist mehr als die Integration von PBLs (Points, Badges, Leaderboards) in Kundenbindungsprogramme oder Online Marketing Maßnahmen. Die User Experience (Motivation und Mehrwert) steht im Vordergrund für die spielifizierte Anpassung von Kampagnen und Maßnahmen. Meine Definition ist daher:

„Ziel ist die Gestaltung unterhaltsamer Erfahrungen, die einer nachhaltigen Verhaltensänderung dienen, aufbauend auf positiver Psychologie.“ 

Beispiele aus der Fitness-Branche

Nike+

Nike bietet mit Nike+ ein System zum Aufzeichnen von Trainingsdaten. Es werden Geschwindigkeit, Distanz, Zeit und Kalorienverbrauch gemessen. Das Angebot von Nike+ beinhaltet eine Running App, Sport Watch und den Training Club. Ziel ist, die Affinität der User zur Marke zu stärken durch die Gestaltung einer motivierenden User Experience bzw. einem Mehrwert.

Zombies Run! Get Fit. Escape Zombies. Become a Hero.

Zombies Run bietet mehr Action um fit zu werden bzw. fit zu bleiben. Laufen bekommt hier einen neuen Stellenwert: Flüchte vor den Zombies und werde ein Held! Durch eine mobile App und den Einsatz von Spielelementen (Power-ups) entsteht eine einzigartige User Experience.

Runtastic

Runtastic ist eine erfolgreiche App, die ein umfangreiches Angebot hat, unter anderem individuelle Trainingspläne, Fitneßberichte, Statistiken und den Austausch mit Freunden. Laufen wird im Austausch mit Freunden und Bekannten zu einer sozialen Erfahrung, die zur Höchstleistung motivieren kann.

Durch die Online Services und Apps können User Informationen über Ihre Leistung sammeln: Zeit, Kilometer, Höhenmeter, Geschwindigkeit, Kalorien… und in Wettbewerb zu sich selbst oder anderen treten. Die User Experience wird durch den Einsatz von Technologie und Tools (Smartphone, GPS…), Wettbewerb und Austausch mit anderen (Community) gestaltet. Ziel ist es unterhaltsame Erfahrungen zu bieten, die weiterführend der nachhaltigen Verhaltensänderung dienen, denn regelmäßiger Sport ist gut für mich!

Mit SoLoMo und Gamification zum Erfolg!

Durch das Konzept Social, Local und Mobile (SoLoMo) verbinden sich Online-Welt und Realität. Social Media, Apps und Smartphones sind die Tools. Gamification (Spielifizierung) ist das Konzept, um User zu motivieren und einen Mehrwert für die App bzw. das Service zu bieten.

Wie gestalten Sie die User Experience

  • um bestehende Kunden/-innen zu motivieren, Sie weiterzuempfehlen?
  • um Feedback zur Qualität der Services und Produkte zu bekommen?
  • um virale Kampagnen oder Online Marketing Aktivitäten zu starten?
  • um Nutzungsraten und Interaktionsraten Ihrer App oder Ihrer Online-Services zu steigern?
  • um Traffic zu generieren?
Email this to someoneShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pagePrint this page

2 thoughts on “Was ist Gamification?

  1. Mik Soda sagt:

    Ich verstehe die Beispiele. Aber das sind (mittlerweile) große Marktteilnehmer. Gibt es auch Beispiele von Jungen und noch kleinen Unternehmen? Wie kann man zum Beispiel als Boutique Gamification anwenden in seinen online Aktivitäten?

  2. isa@df sagt:

    Wie wäre es mit einem Bingo-Gewinnspiel mit Hilfe von Social Media? In der Boutique sind Bingoscheine erhältlich. Auf z. Bsp. Facebook wird täglich ein Symbol (Accessoires, Schuhe, Text…) veröffentlicht. Zu gewinnen gibt es? Schokolade!? 😉 Boutiquen könnten z. Bsp. ein trendiges Teil wie eine Tasche verlosen. Durch die Kombination mit Facebook kann die Anzahl der Fans (und damit die Popularität bzw. Bekanntheit des Unternehmens auf dem Social Media Kanal) steigen. Auf Wikipedia gibt es Infos zu Bingo. Alternativ könnte auch ein Punktesammelprogramm gestaltet werden… Viele Unternehmen, die ein Punktesammelprogramm einsetzen, haben es jedoch meistens nicht ausreichend durchdacht.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *